Top
Angebot anfragen

Um dir ein Angebot erstellen zu können, benötigen wir vollständige und valide Angaben Deiner Adresse sowie Deiner Kontaktdaten.

Es tut uns leid. Gegenwärtig können wir Dir kein Angebot machen. Gerne kannst Du dennoch im nächsten Schritt Deine Angaben vervollständigen und wir melden uns bei Dir, sobald wir unser Angebot erweitert haben.

Weiter

Dein Sunfarming-Angebot in nur drei Schritten

Wähle Deinen Gebäudetyp

Aktuell bieten wir leider keine Lösungen für Gewerbeimmobilien oder Mehrfamilienhäuser an.

Bist Du die/der eingetragene Eigentümer:in?

Bei Eigentümergemeinschaften (mehr als 3 Personen) können wir leider aktuell kein Angebot machen.

Lebst Du selber im Haus?

Um einen Vertrag mit uns abschließen zu können, ist es wichtig, dass Du selber im Haus wohnst und den Strom aus der PV-Anlage nutzt.

Wie alt ist Dein Dach bzw. wann wurde es zuletzt saniert?

Gegenwärtig installieren wir nur auf Dächern mit einem Baujahr oder einer Sanierung nach 1950 eine PV-Anlage.

Wo soll die Solaranlage installiert werden?
Bitte eine valide E-Mail-Adresse eingeben.
Bitte mind. 6 Zeichen eingeben.
Wie möchtest Du kontaktiert werden, sollten wir Rückfragen zu Deiner Planung haben:

Danke für Deine Anfrage. Deine Daten wurden erfolgreich erfasst und wir werden uns zeitnah bei Dir melden. Alternativ kannst Du Dich bei Rückfragen gerne über folgende Nummer direkt mit einer/m unserer Berater:innen in Verbindung setzen: +49 221 82828844

Wie sich Christian Z. mit Sunvigo einen riesen Haufen bürokratischen Aufwand erspart

Schon lange hat Christian Z. von der eigenen Solaranlage geträumt. Als Technik-Fan fasziniert ihn der Gedanke, Strom aus der Sonne zu gewinnen. Bis jetzt hatte ihn jedoch immer die drohende Bürokratie davon abgehalten, sich ernsthaft mit der Anschaffung zu beschäftigen. Christian Z. ist selbstständig und muss als Betreiber einer Solaranlage gesonderte Richtlinien bei seiner Steuererklärung berücksichtigen. Die Rauchsäule eines örtlichen Kohlekraftwerks, die er tagtäglich von seinem Haus in Karlsruhe sieht, hat ihn am Ende überzeugt: Schluss mit Strom aus Kohle und Weg frei für Solarenergie. Das Sunvigo-Modell passt dabei perfekt zu ihm, denn dank Sunvigo kann er sich die komplizierte Steuererklärung sparen.

„Ich wollte schon früh eine Solaranlage kaufen, doch die damit einhergehende Bürokratie hat mich immer davon abgehalten. Dank Sunvigo bleibt mir der Steuerwahnsinn erspart und ich kann trotzdem die Vorteile einer eigenen Solaranlage genießen.“

- Christian Z.

Mit Sunvigo zur eigenen Solaranlage ohne viel Bürokratie

Im Gegensatz zu Kauf- oder Mietoptionen müssen Kunden von Sunvigo keinen Mehraufwand bei ihrer Steuererklärung befürchten. Das liegt vor allem an einem wichtigen Unterschied: Bei Kauf- oder Mietoptionen sind die Hausbesitzer selbst die Betreiber der Solaranlage. Als Betreiber einer Solaranlage, die mit dem Stromnetz verbunden ist, wird man quasi zum Unternehmer und übt eine gewerbliche Tätigkeit aus, was viele Pflichten und Anforderungen mit sich bringt. Sunvigo löst dieses Problem, denn als Energieversorger sind wir der Betreiber der Solaranlage und somit auch für alle steuerlichen An- und Abgaben verantwortlich. Christians Familie kann die Füße hochlegen und die Vorteile der Solarenergie genießen.

gelbes Haus mit dunklem Dach und Solarmodulen auf dem Dach

„Von meinem Haus schaue ich direkt auf ein Kohlekraftwerk. Täglich die Rauchsäulen zu sehen hat mich davon überzeugt, auf Solarenergie umzusteigen!“

- Christian Z.

Vom Solarcheck bis zur Installation - Wie verlief die Installation der Solaranlage?

Nachdem Christian den Solarcheck absolviert hat und die letzten Daten von unseren Sunvigo Mitarbeitern aufgenommen wurden, ging es an die konkrete Planung der Solaranlage. “Unser Dach ist etwas komplizierter, da ein paar Störobjekte und Dachfenster die belegbare Fläche reduzieren. Außerdem nutzen wir auch schon Solarthermie, die ebenfalls auf dem Dach installiert ist”, erklärt uns Christian Z. im Interview.

Die belegbare Dachfläche sollte dabei nach Sunvigo-Maßstäben eine Mindestgröße von etwa 50 qm haben, damit die Anlage eine Mindestleistung von etwa 6 kWp erreicht. Im ersten Anlauf kam es dadurch zu ein paar Problemen: die Dachfläche ist schlicht zu klein für eine optimal ausgelegte und effiziente Sunvigo-Solaranlage. Doch in der direkten Absprache mit seinem Sunvigo-Berater, konnte Christian seine eigenen Wünsche und Vorstellungen mit einfließen lassen, worauf hin wir auf der Südseite des Hauses mehr Solar-Module verbauen konnten als ursprünglich geplant. Bei Sunvigo haben wir den Anspruch die bestmögliche und effizienteste Solaranlage für unsere Kunden zu konzipieren. Auf der anderen Seite stellen wir die individuellen Wünsche unserer Kunden immer an die erste Stelle. Deswegen suchen wir immer nach individuellen Lösungsansätzen für jedes Dach und für jeden Kunden, denn nicht umsonst ist einer unserer neun Unternehmenswerte: Wir lieben unsere Kunden!

Warum überzeugt Christian und seine Familie das Sunvigo-Modell?

Seine Familie möchte sich nicht zuletzt wegen des naheliegenden Kohlekraftwerks unabhängig von großen Stromkonzernen machen. Gerade in Zeiten, in denen die Strompreise rapide ansteigen, hat eine Solaranlage nicht unerhebliche Vorteile gegenüber Strom aus Kohle, Gas oder Öl – vor allem auch beim Preis. Nach eigenen Angaben sind die Stromkosten der Familie in etwa gleich geblieben im Vergleich zum vorherigen Stromanbieter.

„Was mich besonders freut: Seitdem die Solaranlage im August ans Netz angeschlossen ist, haben wir bis November fast ausschließlich den Sonnenstrom von der Solaranlage genutzt. Im Winter hat sich das natürlich ein wenig geändert, aber trotzdem ist das einfach ein tolles Gefühl.“

- Christian Z.

Hausdach mit Solaranlage auf beiden schrägen Dachflächen

Christian Z. ist sehr überzeugt von dem Sunvigo-Prinzip. Für ihn ist es die beste Alternative zu Miet- und Kaufoptionen von Solaranlagen, da er neben der Zeitersparnis durch den Anlagenbetrieb von Sunvigo, die maximale Flexibilität behält: „Wenn ich mich doch irgendwann dazu entschließen sollte, die Solaranlage selber zu betreiben, kann ich die Solaranlage zu jeder Zeit von Sunvigo übernehmen. So viel Flexibilität bietet keiner”, findet er. Als Kunde aber vor allem auch als Technik-Fan möchte er sicher sein, dass alles funktioniert und möchte auch die Technik und Herangehensweise dahinter verstehen. Sein Sunvigo-Berater konnte ihn hierbei gut beraten und seit dem die Installation abgeschlossen ist, läuft alles reibungslos. Einen kleinen Haken hatte die Umstellung auf eine Solaranlage dann doch:

„Um den Solarstrom möglichst effizient zu nutzen, muss man ein paar Gewohnheiten ändern. Heute schalten wir eben die Wasch- oder Spülmaschine tagsüber an, am besten, wenn gerade die Sonne scheint. Dank der bereitgestellten App kann man immer sehen, wieviel Solarstrom gerade zur Verfügung steht und was im Haus verbraucht wird. So lernt man auch noch etwas über den eigenen Stromverbrauch.“

- Christian Z.

Wir bedanken uns für das nette Gespräch bei Christian Z. und seiner Familie für den tollen Einblick, den wir bekommen konnten. Zukünftig zieht Familie Z.  auch den Kauf eines E-Autos in Betracht. Vielleicht möchte er auch seine Wallbox zum Laden eines E-Autos mit Sunvigo umsetzen. Wir würden uns freuen.