Top
Angebot anfragen

Um dir ein Angebot erstellen zu können, benötigen wir vollständige und valide Angaben Deiner Adresse sowie Deiner Kontaktdaten.

Es tut uns leid. Gegenwärtig können wir Dir kein Angebot machen. Gerne kannst Du dennoch im nächsten Schritt Deine Angaben vervollständigen und wir melden uns bei Dir, sobald wir unser Angebot erweitert haben.

Weiter

Dein Sunfarming-Angebot in nur drei Schritten

Wähle Deinen Gebäudetyp

Aktuell bieten wir leider keine Lösungen für Gewerbeimmobilien oder Mehrfamilienhäuser an.

Bist Du die/der eingetragene Eigentümer:in?

Bei Eigentümergemeinschaften (mehr als 3 Personen) können wir leider aktuell kein Angebot machen.

Lebst Du selber im Haus?

Um einen Vertrag mit uns abschließen zu können, ist es wichtig, dass Du selber im Haus wohnst und den Strom aus der PV-Anlage nutzt.

Wie alt ist Dein Dach bzw. wann wurde es zuletzt saniert?

Gegenwärtig installieren wir nur auf Dächern mit einem Baujahr oder einer Sanierung nach 1950 eine PV-Anlage.

Wo soll die Solaranlage installiert werden?
Bitte eine valide E-Mail-Adresse eingeben.
Bitte mind. 6 Zeichen eingeben.
Wie möchtest Du kontaktiert werden, sollten wir Rückfragen zu Deiner Planung haben:

Danke für Deine Anfrage. Deine Daten wurden erfolgreich erfasst und wir werden uns zeitnah bei Dir melden. Alternativ kannst Du Dich bei Rückfragen gerne über folgende Nummer direkt mit einer/m unserer Berater:innen in Verbindung setzen: +49 221 82828844

Aus dem Rheinland: Deine Solaranlage aus Köln

Solaranlage mit Premium-Komponenten für Dich

  • Effiziente, ganzheitliche und günstige Solarstromversorgung für Dich
  • Kostenlose Installation und Service Deiner PV-Anlage durch unser Kölner Fachpersonal
  • Bis zu 30% Stromkosten sparen: Mit Sunfarming, unserem virtuellen Kraftwerk und der sunvigo App
Angebot anfragen

Aus dem Rheinland: Deine Solaranlage aus Köln

Solaranlage mit Premium-Komponenten für Dich

  • Effiziente, ganzheitliche und günstige Solarstromversorgung für Dich
  • Kostenlose Installation und Service Deiner PV-Anlage durch unser Kölner Fachpersonal
  • Bis zu 30% Stromkosten sparen: Mit Sunfarming, unserem virtuellen Kraftwerk und der sunvigo App
Angebot anfragen
Bekannt aus
Unsere Partner

Warum sich eine Solaranlage in Köln besonders lohnt:

Förderung:

Die Stadt Köln unterstützt Solaranlagen durch ein Förderprogramm. Neue Photovoltaikanlagen bis 10 kWp erhalten 300 €/kWp, Anlagen von >10 bis 50 kWp 250 €/kWp. Die Bedingung ist eine maximale Anlagengröße von 50 kWp. Batteriespeicherinstallationen werden mit 250 €/kWh gefördert. Die Antragstellung erfolgt über das Online-Förderportal vor der Beauftragung eines Installationsbetriebs, am besten nach Erhalt eines Angebots.

Klimabedingungen:

Die Stadt Köln verzeichnet mit durchschnittlich 4,1 Sonnenstunden pro Tag und einer jährliche Sonneneinstrahlung von 1.071,51 kWh, optimale Voraussetzungen für eine eigene Solaranlage. So kannst Du Deine Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen sicherstellen und gleichzeitig einen positiven Beitrag zur Umwelt leisten.

Quelle: Stadt Köln

Mit Sunfarming günstiger, unabhängiger und einfacher Solarstrom nutzen

Sunfarming ist eine ganzheitliche Stromversorgung über die Solaranlage hinaus und ist damit einzigartig am Markt. Konkret bieten wir unseren Kund:innen mit innovativer Technologie die kostengünstigste, sicherste und einfachste Stromversorgung aus einer Solaranlage und grünen Strom aus unserem virtuellen Kraftwerk, wenn die Sonne nicht scheint. Dabei ist das virtuelle Kraftwerk, also der digitale Zusammenschluss aller PV-Anlagen und Speicher von sunvigo, der Hauptbestandteil des Konzeptes und ermöglicht unseren Kund:innen eine signifikante Stromkosteneinsparung aus 100 % grüner Energie. 

Dein Sunfarming–Paket

  • 0 Euro Anschaffungskosten
    Solaranlage mit Premium-Komponenten, nach 20 Jahren gehört die Anlage Dir
  • Betrieb und Instandhaltung
    Garantiert für 20 Jahre inkl. Komponententausch und Reparaturen innerhalb von 14 Tagen
  • Batteriespeicher / Wallbox
    Optional dazu wählbar
  • Strom vom eigenen Solardach
    15,95 ct pro kWh garantiert für 20 Jahre
  • Monatliche Grundgebühr
    Fix für die gesamte Laufzeit
  • Überschussstrom
    Speichern wir in unserem virtuellen Kraftwerk und geben ihn an Dich zurück, wenn Du ihn brauchst
  • Zusätzlich benötigter Netzstrom
    Grünstrom zum Festpreis oder wahlweise unser dynamischer Tarif

Smart nutzen, statt teuer mieten mit Sunfarming

Als Käufer:in oder Mieter:in bist Du regulatorisch und steuerlich automatisch auch Betreiber:in einer Solaranlage. Damit Du diese ganzen Pflichten nicht übernehmen musst, machen wir das mit unserer Lösung für Dich. Du zahlst eine monatliche Grundgebühr und einen Verbrauchstarif von 15,95 ct/kWh für den genutzten Solarstrom, der etwa 50 % günstiger ist als Netzstrom. Dieser Preis ist für 20 Jahre garantiert. Die Anschaffungskosten für die Solaranlage entfallen bei uns. Überschüssiger Solarstrom wird in unserem virtuellen Kraftwerk gebündelt, und du erhältst günstigen Strom in Zeiten ohne eigene Produktion. Mit unserem dynamischen Tarif "Green Dynamic" kannst du zusätzlich vom schwankenden Börsenpreis profitieren und bis zu 30 % deiner Stromkosten sparen.

Zukunftsfähig ausgestattet mit
unseren Premium-Komponenten

Zukunftsfähig ausgestattet mit
unseren Premium-Komponenten

Mit der App
ganz entspannt
steuern

Produktion der Solaranlage.

Wähle einen fixen oder dynamischen Tarif und plane Deinen Verbrauch anhand der täglichen Strompreisentwicklung, die Dir am Vortag in der App angezeigt wird.

Entdecke heimliche Stromfresser, indem Du Dir Deinen Verbrauch aufschlüsseln lässt - als Summe des letzten Monats, der letzten Woche oder im Jahresvergleich.

Auf dem Startbildschirm siehst Du die Übersicht über Dein Gesamtsystem für den aktuellen Tag.

Dein Autarkiegrad zeigt die Unabhängigkeit von Strom aus dem öffentlichen Netz. So weißt Du stets, wie voll Deine Batterie ist.

Wenn Du eine Wallbox hast, kannst Du hier den Lademodus einstellen und sehen, wie der aktuelle Status ist.

In 5 Schritten zum Vertrag mit der Sonne

Schritt 1: Du übermittelst uns ein paar Informationen zu Deinem Haus.

Schritt 2: Du führst ein unverbindliches Planungsgespräch mit uns.

Schritt 3: Du erhältst Dein individuelles und transparentes Angebot von uns.

Schritt 4: Deine Photovoltaikanlage wird installiert.

Schritt 5: Du nutzt ab sofort Solarenergie.

Das sagen
unsere Kund:innen

Sunvigo GmbH

4.2

„Vom ersten Beratungsgespräch an bis zur Installation der Anlage und Freigabe der App ist alles sehr gut gelaufen. Darüber hinaus finde ich das sunvigo Geschäftsmodell genial. Fünf von fünf Sternen.“

– Arno van Egdom, Kunde seit 2023

Allgemeine Fragen

  • Lohnt sich eine Solaranlage für mich?

    Eine Solaranlage auf Deinem Dach bietet eindeutige Vorteile: Du machst Dich unabhängig, sparst Stromkosten und schützt darüber hinaus noch das Klima. Ob eine Solaranlage nun die richtige Wahl für Dich ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, wie z. B. der Größe Deines Daches und der Ausrichtung dessen. Stelle in nur drei Schritten eine kostenlose Anfrage und prüfe gerne gemeinsam mit einem unserer Solarexpert:innen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch, ob sich eine Solaranlage für Dich lohnt.

  • Wie groß sollte man eine Solaranlage auslegen?

    Wir installieren Anlagen ab einer Größe von 5 kWp und legen die Solarmodule der Dachgröße und -lage optimal aus, damit die Solaranlage möglichst viel Sonnenstrom produziert. Somit kann möglichst viel des Eigenbedarfs gedeckt werden. Unserer Erfahrung nach sollte Deine Dachfläche eine Mindestgröße von 40 qm haben.

  • Kann mit der Solaranlage die Heizung betrieben werden?

    Ja, elektrische Heizungen (z. B. Heizlüfter, Konvektoren, Infrarotheizungen, elektrische Fußbodenheizungen) können auch mit Sonnenstrom betrieben werden. Solange Deine PV-Anlage Strom erzeugt oder Sonnenstrom im Speicher vorhanden ist, bezieht Deine Heizung Solarenergie. Wenn der Speicher leer ist, greift Deine Heizung auf den Netzstrom zurück.

  • Brauche ich einen Energiespeicher für meine Solaranlage?

    Ein Batteriespeicher lohnt sich, um so viel des günstigen Solarstroms in Deinem Haushalt zu verbrauchen wie möglich. Dadurch kannst Du auch dann Sonnenstrom beziehen, wenn die Sonne nicht scheint. Mit einem Speicher machst Du Dich also noch unabhängiger vom Netzstrom und kannst einen Autarkiegrad von bis zu 80 % erreichen.

    Eine Solaranlage funktioniert aber natürlich auch ohne Speicher. Dann wird der überschüssige Strom, den Du nicht direkt während der Sonnenstunden verbraucht hast, nicht für einen späteren Zeitpunkt gespeichert, sondern ins öffentliche Netz eingespeist.

  • Wie groß sollte der Energiespeicher sein?

    Die Kapazität des Speichers ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, wie z. B. der Größe der Solaranlage, der erwarteten produzierten Strommenge und Deinem Stromverbrauch. Generell kann man pro 1000 kWh Stromverbrauch mit einer Kapazitätsgröße von 1-1,5 kWh rechnen.

  • Wie viel Platz brauche ich für den Speicher?

    Die Größe des Speichers ist abhängig von der Speicherkapazität. Ein 5.1 kWh Speicher misst beispielsweise 71.2 cm H x 58.5 cm B x 29.8 cm T. Bei einer höheren Speicherkapazität ändert sich lediglich die Höhe des Speichers. Ein 7.7 kWh Speicher misst vergleichsweise 94.5 cm H x 58.5 cm x 29.8 cm T.

  • Ich bin nicht der/die Hausbesitzer/in. Kann ich trotzdem eine Solaranlage auf dem Dach bauen?

    Leider nein, da der Vertrag von dem/r Hausbesitzer/in unterschrieben werden muss.

  • Was kann man unter Autarkie bzw. Autarkiegrad verstehen?

    Autarkie beschreibt das Verhältnis zwischen dem Eigenverbrauch des geladenen Sonnenstroms und dem Bezug von Netzstrom. Oder kurz: Deine Unabhängigkeit vom Stromnetz.

    Während Autarkie Deine Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz beschreibt, ermittelt der Autarkiegrad den Prozentsatz Deiner Unabhängigkeit. Sprich: Wie stark bist Du vom öffentlichen Stromnetz unabhängig und wie viel Strom musst Du hinzukaufen. Um Deinen Autarkiegrad zu ermitteln, wird die Leistung Deiner PV-Anlage in Bezug zu Deinem jährlichen Stromverbrauch berechnet. Zusätzlich kannst Du Deinen Autarkiegrad durch einen Stromspeicher erhöhen.

    Mit dem Unabhängigkeitsrechner der HTW kannst Du z. B. Deinen eigenen Autarkiegrad errechnen.

  • Was ist mit Eigenverbrauch gemeint?

    Eigenverbrauch beschreibt den Anteil an selbst erzeugtem Strom, den Du verbrauchst. Wichtig zu wissen: Eigenverbrauch ist nicht gleich Autarkie. Während Eigenverbrauch Deinen eigenen Stromverbrauch beschreibt, ermittelt Autarkie, wie unabhängig Du vom Stromnetz bist. Erzeugst Du mehr Strom als Du selbst verbrauchen kannst, wird der überschüssige Sonnenstrom in Deinen Stromspeicher oder in das Stromnetz eingespeist.

Deine Frage war nicht dabei?

Hier findest Du weitere häufig gestellte Fragen und Antworten:

Oft gestellte Fragen